Gastbeitrag Urlaub mit Pferd und Hund in Italien

Wir haben einen tollen Gastbeitrag von Bernadette und Daniel Kellermann bekommen! Der Bericht über ihren Urlaub mit Pferd in Italien lässt uns träumen 🙂 Danke an Daniel und Bernadette für den Bericht – und jetzt lest einfach  los und genießt!

gb blog 2

Strandreiten:

Italien – Lignano 16.04. – 19.04.2015 mit Hund und 2 Pferden am Strand
16.04.2015
So, jetzt ist es endlich so weit – wir starten unseren Kurzurlaub nach Italien mit 2 Pferden (Batik u. Paddy) und Hund (Bruno). Auch eine Freundin begleitet uns mit ihrem Pferd und ihrem Hund.
03:00 Uhr Früh Tagwache. Am Vorabend wurde schon alles gepackt, so dass wir am Tag der Abfahrt „nur“ noch unsere beiden Hottis verladen müssen und gleich Richtung Italien aufbrechen können … Beide Pferde sind brav eingestiegen und ab geht’s auf die Autobahn. Die Fahrt war angenehm und unsere beiden Hottis sehr brave und ruhige Beifahrer (.
Gegen 14:00 Uhr sind wir in Lignano angekommen – im Stall von Tiziana u. Graziano. Der Stall ist echt super toll und die Beiden sind auch sehr nett und zuvorkommend.
Unsere Pferde dürfen sich jetzt mal die Beine auf der Koppel vertreten und wir beziehen inzwischen unser Appartement (Holiday). Das Appartement ist sehr zu empfehlen, sehr gemütlich und die Besitzerin ist sehr hundfreundlich und auch tolerant, wenn es mal etwas lauter zugehen sollte 😉 …
Gegen 18:00 Uhr ist es endlich soweit – wir sattelten die Pferde und reiten an den Strand ( – bis zum Strand sind es ca. 20 Minuten im Schritt, 3 Straßen sind zu überqueren, aber die Autofahrer sind dort wirklich alle sehr nett und passen auf – also alles kein Problem …
Am Strand ist es herrlich – wir haben Gott sei Dank tolles Wetter und können den Sonnenuntergang am Rücken der Pferde genießen!! Ein traumhaftes Erlebnis. Anfangs sind die Hottis noch etwas zögerlich und skeptisch was die Wellen betrifft, aber als die erste Schüchternheit überwunden ist, haben sie echt Spaß dran!!
Nach einer Stunde Strandreiten in allen drei Grundgangarten 😉 sind wir alle erledigt von den Eindrücken und treten den Rückweg an …
Nachdem die Pferde versorgt sind, darf jetzt auch noch unser Lieblingsbub Bruno den Strand und das Meer genießen – und ein langer Tag geht zu Ende.

gb blog 1
17.04.2015:
Nach einer kurzen Nacht werden wir vom Wecker geweckt und gehen mal mit Bruno an den Strand. Er genießt die Freiheit und tobt ungezwungen herum – ein schöner Anblick, der mir immer wieder Freude bereitet …
Da ab 08:00 Uhr Früh die Arbeiten am Strand bereits beginnen (Baggerarbeiten für die Hauptsaison) sind wir schon um halb 7 im Stall und machen unsere Pferde fertig.
Heute wissen die Hottis schon ganz genau was los ist und wo es hingeht ( – mit Vorfreude und flottem Schritt geht es Richtung Meer …. Leider fängt es auf dem Weg dort hin leicht zu Regnen an, aber nachdem wir im Wasser sowieso nass werden – ist es nicht so schlimm und unsere gute Laune wird deswegen auch nicht geschmälert 😉 … Am Meer angekommen lassen wir die Pferde dann wieder laufen und haben unseren Spaß …
Kurze Anmerkung: Man sollte auf ältere Damen mit Walking-Stöcke aufpassen – die haben nicht so eine Freude, wenn man wild galoppierend auf sie zukommt – und es fallen einige italienische Schimpfwörter *gg*!!!
Nach 1 ½ Stunden Meerreiten und einigen italienischen „Feinden“ mehr sind wir dann wieder in den Stall zurück geritten.
Den restlichen Tag machten wir eine Ausflug nach Venedig – Bruno war unser lieber, geduldiger Begleiter.
18.04.2015:
Heute ist das Wetter leider mehr als bescheiden (. Es stürmt und regnet und die Temperaturen lassen auch zu Wünschen übrig … Nicht mal Bruno wollte ins Wasser und das heißt was *g*!!!
Was will man also an so einem Tag machen außer Essen und Shoppen ( … muss auch mal sein und ist mal eine nette Abwechslung!
Am Abend hört es endlich auf zu regnen und wir fahren zu unseren Pferden in den Stall. Der Sturm geht leider noch immer sehr heftig und für einen Ritt an den Strand ist es uns einfach zu riskant – man muss ja nichts herausfordern.
Unsere Pferde stehen aber schon den ganzen Tag in der Box (mit höchstwahrscheinlichem Muskelkater *g*) und gehören bewegt – also tun wir das, aber im Stall am Reitplatz.
Man merkt richtig, dass sie nicht auf Dressurarbeit eingestellt sind und sich sehr schwer tun mit der Konzentration ( … – wir wahrscheinlich auch – aber da müssen sie und wir durch 😉 …
Nachdem das Wetter wirklich grauslich ist halten wir uns nicht lange auf und schauen schnell, dass wir wieder ins Warme kommen!!

gb blog
19.04.2015:
So schnell vergeht die Zeit. Heute ist wieder Tag der Abreise und ich muss sagen, es ist doch sehr viel Wehmut dabei.
An unserem letzten Tag in Lignano meint es der Wettergott noch gut mit uns und schenkt und strahlenden Sonnenschein und warme Temperaturen.
Noch einmal dürfen wir mit unsren Pferden und Bruno einen Vormittag am Meer genießen. Es ist ein traumhaftes Gefühl im Galopp die Hufe am nassen Sand zu hören und zu fühlen ( – für den Reiter 😛 – für die Jogger und Walker wohl eher beängstigend *g*!!!
Mit den Gedanken an die Heimreise reiten wir nach 1 ½ Stunden wieder zurück in den Stall und lassen unsere Hottis noch auf die Koppel bevor sie wieder 8 Stunden im Hänger verbringen müssen.
Nachdem so tolles Wetter ist, packen wir uns noch zusammen und fahren für eine Stunde an den Strand – wir genießen ein Bier im Sand und Bruno kann sich nochmal austoben.
Gegen 16:00 Uhr verladen wir die Pferde und brechen Richtung Heimat auf.
Nach langer Fahrt kommen wir wieder glücklich und zufrieden – mit unvergesslichen Eindrücken und Erinnerungen – zu Hause an.
Pferde, Hund u. Besitzer fallen todmüde aber glücklich ins Bett … Italien sieht uns sicher bald wieder (!!!).

gb blog 3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s