Gastbeitrag Urlaub mit Pferd und Hund in Italien

Wir haben einen tollen Gastbeitrag von Bernadette und Daniel Kellermann bekommen! Der Bericht über ihren Urlaub mit Pferd in Italien lässt uns träumen 🙂 Danke an Daniel und Bernadette für den Bericht – und jetzt lest einfach  los und genießt!

gb blog 2

Strandreiten:

Italien – Lignano 16.04. – 19.04.2015 mit Hund und 2 Pferden am Strand
16.04.2015
So, jetzt ist es endlich so weit – wir starten unseren Kurzurlaub nach Italien mit 2 Pferden (Batik u. Paddy) und Hund (Bruno). Auch eine Freundin begleitet uns mit ihrem Pferd und ihrem Hund.
03:00 Uhr Früh Tagwache. Am Vorabend wurde schon alles gepackt, so dass wir am Tag der Abfahrt „nur“ noch unsere beiden Hottis verladen müssen und gleich Richtung Italien aufbrechen können … Beide Pferde sind brav eingestiegen und ab geht’s auf die Autobahn. Die Fahrt war angenehm und unsere beiden Hottis sehr brave und ruhige Beifahrer (.
Gegen 14:00 Uhr sind wir in Lignano angekommen – im Stall von Tiziana u. Graziano. Der Stall ist echt super toll und die Beiden sind auch sehr nett und zuvorkommend.
Unsere Pferde dürfen sich jetzt mal die Beine auf der Koppel vertreten und wir beziehen inzwischen unser Appartement (Holiday). Das Appartement ist sehr zu empfehlen, sehr gemütlich und die Besitzerin ist sehr hundfreundlich und auch tolerant, wenn es mal etwas lauter zugehen sollte 😉 …
Gegen 18:00 Uhr ist es endlich soweit – wir sattelten die Pferde und reiten an den Strand ( – bis zum Strand sind es ca. 20 Minuten im Schritt, 3 Straßen sind zu überqueren, aber die Autofahrer sind dort wirklich alle sehr nett und passen auf – also alles kein Problem …
Am Strand ist es herrlich – wir haben Gott sei Dank tolles Wetter und können den Sonnenuntergang am Rücken der Pferde genießen!! Ein traumhaftes Erlebnis. Anfangs sind die Hottis noch etwas zögerlich und skeptisch was die Wellen betrifft, aber als die erste Schüchternheit überwunden ist, haben sie echt Spaß dran!!
Nach einer Stunde Strandreiten in allen drei Grundgangarten 😉 sind wir alle erledigt von den Eindrücken und treten den Rückweg an …
Nachdem die Pferde versorgt sind, darf jetzt auch noch unser Lieblingsbub Bruno den Strand und das Meer genießen – und ein langer Tag geht zu Ende.

gb blog 1
17.04.2015:
Nach einer kurzen Nacht werden wir vom Wecker geweckt und gehen mal mit Bruno an den Strand. Er genießt die Freiheit und tobt ungezwungen herum – ein schöner Anblick, der mir immer wieder Freude bereitet …
Da ab 08:00 Uhr Früh die Arbeiten am Strand bereits beginnen (Baggerarbeiten für die Hauptsaison) sind wir schon um halb 7 im Stall und machen unsere Pferde fertig.
Heute wissen die Hottis schon ganz genau was los ist und wo es hingeht ( – mit Vorfreude und flottem Schritt geht es Richtung Meer …. Leider fängt es auf dem Weg dort hin leicht zu Regnen an, aber nachdem wir im Wasser sowieso nass werden – ist es nicht so schlimm und unsere gute Laune wird deswegen auch nicht geschmälert 😉 … Am Meer angekommen lassen wir die Pferde dann wieder laufen und haben unseren Spaß …
Kurze Anmerkung: Man sollte auf ältere Damen mit Walking-Stöcke aufpassen – die haben nicht so eine Freude, wenn man wild galoppierend auf sie zukommt – und es fallen einige italienische Schimpfwörter *gg*!!!
Nach 1 ½ Stunden Meerreiten und einigen italienischen „Feinden“ mehr sind wir dann wieder in den Stall zurück geritten.
Den restlichen Tag machten wir eine Ausflug nach Venedig – Bruno war unser lieber, geduldiger Begleiter.
18.04.2015:
Heute ist das Wetter leider mehr als bescheiden (. Es stürmt und regnet und die Temperaturen lassen auch zu Wünschen übrig … Nicht mal Bruno wollte ins Wasser und das heißt was *g*!!!
Was will man also an so einem Tag machen außer Essen und Shoppen ( … muss auch mal sein und ist mal eine nette Abwechslung!
Am Abend hört es endlich auf zu regnen und wir fahren zu unseren Pferden in den Stall. Der Sturm geht leider noch immer sehr heftig und für einen Ritt an den Strand ist es uns einfach zu riskant – man muss ja nichts herausfordern.
Unsere Pferde stehen aber schon den ganzen Tag in der Box (mit höchstwahrscheinlichem Muskelkater *g*) und gehören bewegt – also tun wir das, aber im Stall am Reitplatz.
Man merkt richtig, dass sie nicht auf Dressurarbeit eingestellt sind und sich sehr schwer tun mit der Konzentration ( … – wir wahrscheinlich auch – aber da müssen sie und wir durch 😉 …
Nachdem das Wetter wirklich grauslich ist halten wir uns nicht lange auf und schauen schnell, dass wir wieder ins Warme kommen!!

gb blog
19.04.2015:
So schnell vergeht die Zeit. Heute ist wieder Tag der Abreise und ich muss sagen, es ist doch sehr viel Wehmut dabei.
An unserem letzten Tag in Lignano meint es der Wettergott noch gut mit uns und schenkt und strahlenden Sonnenschein und warme Temperaturen.
Noch einmal dürfen wir mit unsren Pferden und Bruno einen Vormittag am Meer genießen. Es ist ein traumhaftes Gefühl im Galopp die Hufe am nassen Sand zu hören und zu fühlen ( – für den Reiter 😛 – für die Jogger und Walker wohl eher beängstigend *g*!!!
Mit den Gedanken an die Heimreise reiten wir nach 1 ½ Stunden wieder zurück in den Stall und lassen unsere Hottis noch auf die Koppel bevor sie wieder 8 Stunden im Hänger verbringen müssen.
Nachdem so tolles Wetter ist, packen wir uns noch zusammen und fahren für eine Stunde an den Strand – wir genießen ein Bier im Sand und Bruno kann sich nochmal austoben.
Gegen 16:00 Uhr verladen wir die Pferde und brechen Richtung Heimat auf.
Nach langer Fahrt kommen wir wieder glücklich und zufrieden – mit unvergesslichen Eindrücken und Erinnerungen – zu Hause an.
Pferde, Hund u. Besitzer fallen todmüde aber glücklich ins Bett … Italien sieht uns sicher bald wieder (!!!).

gb blog 3

Werbeanzeigen

Newsletter 3 von Dr. Rita Narath Training

Willkommen beim dritten Newsletter von Dr. Rita Narath Training!

Es gibt wieder tolle Neuigkeiten, die wir mit Ihnen in diesem Newsletter teilen wollen! Viel Spaß beim Schmökern!
Inhalt dieses Newsletters:

  1. Seminartipp Dezember
  2. Weihnachtsaktion
  3. Übungen fürs Büro
  4. Neue Seminare 2016
  5. Reitpädagogik – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!
  6. Programm: Eröffnung Mini-Ponyclub
  7. Erinnerung Lachyogaclub nächste Termine

1. SEMINARTIPP DEZEMBER

 

6. Dezember

Lachyogaseminar – Lachend durch die Vorweihnachtszeit!

10-18 Uhr € 165 p.P. (inkl Mittagessen, 2 Kaffeepausen und Seminargetränke)
Ort: „Das Steinberger“, Hauptstrasse 52, 3033 Altlengbach

Geben Sie dem Weihnachtsstress keine Chance! Lachen sie den Stress einfach weg! Ein ganzer Seminartag rund und mit dem Gesundheitstraining Lachyoga! Sie erhalten eine theoretische Einführung in das Thema Lachyoga, der Hauptteil des Seminares sind praktische Lachyoga- und Entspannungsübungen

 

20. Dezember

Spezialtermin Mental- und Entspannungstraining „Gelassen und entspannt durch die Feiertage“

10-18 Uhr € 165 p.P. (inkl Mittagessen, 2 Kaffeepausen und Seminargetränke)
Ort: „Das Steinberger“, Hauptstrasse 52, 3033 Altlengbach

Stress in der Weihnachtszeit – nein danke! Bei diesem Seminar erkennen Sie Stressmuster, arbeiten daran Stressoren zu erkennen und Stress selbst abzubauen. Selbstmanagement und das ALPEN Modell sind auch Seminarinhalte. Auch das Thema Kommunikation und Zuhören werden wir ansprechen (4Ohren Modell, Wahrnehmungssysteme). Wir sprechen über Werte, Sie lernen ihr persönliches Ziel für die Weihnachtszeit zu definieren und werden sich durch Visualisierung und Autosuggestion selber stärken! Durch Entspannungstechniken können Sie tiefenentspannen und Kraft tanken!

2. WEIHNACHTSAKTION

-15 % Rabattgutschein auf ein ganztägiges Seminar von Dr. Rita Narath Training!

Wofür gilt der Gutschein und wie ist er erhältlich?

Der Rabattgutschein über -15% auf den Seminarpreis gilt für

– eine Person
– für ein ganztägiges Seminar oder eine Abendseminarreihe Ihrer Wahl (Auswahl siehe unten)
– bei Buchung bis 15.1.2016.

Zur Auswahl stehen folgende eintägige Seminare bzw Seminarreihen:

  • Mentaltraining
  • Mentaltraining mit Pferdefeedback
  • Lachyoga
  • Entspannungstraining
  • 1tägiges pferdegestütztes Training.
  • Abendseminarreihe (bei Buchung der ganzen Reihe)

So erhalten Sie ihren persönlichen Gutschein:

Sie können sich ihren Gutschein bei folgenden Anlässen kostenlos abholen:

  • Mini-Ponyclub am 21.11.2015
  • Weihnachtsmarkt am Kogelhof am 12. und 13.12.2015

Sie können Ihren persönlichen Gutschein kostenlos auch per E-Mail an rita.narath@gmx.at anfordern.

3. ÜBUNGEN FÜRS BÜRO

Büroübungen: Sie und Ihre Kollegen möchten Übungen kennenlernen, die Sie auch im Büro zwischendurch machen können?

Entspannungsübungen im Büro helfen, Stress und Hektik abzubauen, Konzentration zu stärken und sich zwischendurch zu erfrischen.

Gerne komme ich zu Ihnen ins Büro und wir lernen Übungen die Sie ganz einfach zwischendurch im Büro durchführen können (Atemübungen, Qi Gong, Yogaelemente)!
Gerne stundenweise möglich!

4. NEUE SEMINARE 2016

Neben unseren ganztägigen Seminaren bieten wir ab Jänner 2016 ZUSÄTZLICH ZU UNSEREN GANZTAGSSEMNREN EIN NEUES FORMAT an:

Abendreihe:

Mentaltraining an 4 Abenden (je 1,5 Stunden Seminardauer). Es gibt eine Seminarreihe pro Monat.
Es wird 1 Termin pro Woche stattfinden. Start der Seminarreihe: Jänner 2016

Details zur Seminarreihe finden Sie ab dem 16. November 2015 unter www.rita-narath.at
Es besteht die Möglichkeit, die Seminarreihe auf mehrere Monate aufzuteilen (bitte anfragen). Es können auch nur Einzeltermine gebucht werden.
Bei Buchung der Seminarreihe (4 Termine): Gesamtpreis €120,– p.P., bei Buchung von Einzelterminen: €40,– p.P./Termin

Die Seminarreihe kann auch in kleinem Rahmen (ab 2 Personen) durchgeführt werden! Abendtermine und Themen können individuell vereinbart werden (Veranstaltungsort wird individuell vereinbart). Kontaktieren Sie mich einfach!

Ganztagsseminare Jänner 2016:

Ganztagsseminare finden im Raum Altlengbach-Laaben statt.
  • 10.Jänner – Jahahahaha! Lachend ins neue Jahr
  • 17.Jänner Träume nicht dein Leben – lebe deinen Traum!
    2016 das wird mein bestes Jahr!
  • Themenwochenende am 23. und 24. Jänner:
    Samstag 23. Jänner: Damentag – stark – sicher – weiblich!
    Sonntag 24. Jänner: Mit 66 Jahren… denk dich jung!
  • 31. Jänner: Entspannen und Kraft tanken!

 

Tipp:

Themenwochenende am 23. und 24. Jänner:

Tage einzeln oder in Kombination buchbar!
Einzelbuchung: 165 p.P. (inkl Mittagessen und Seminargetränke), Kombinationspreis bei Buchung beider Termine: € 290 p.P (inkl Mittagessen und Seminargetränke)
PROGRAMM:

Samstag 23. Jänner:

Damentag – stark – sicher – weiblich!

Ein Mentaltrainingstag nur für Frauen – jetzt geht es um mich!

  • Erkennen und bewusst machen der eigenen Stärken
  • Selbstmotivation und Selbstentfaltung
  • Selbstbewusstsein stärken
  • Innere Kräfte mobilisieren um mit Herausforderungen gelassen umzugehen
  • Ausgeglichen in hektischen Situationen reagieren
  • Denkmuster in die Richtung zu lenken,
  • Meine Werte kennen und leben
  • Glauben an sich selbst stärken, Vertrauen gewinnen
  • Abbau von Stress und Blockaden
  • Stressmanagement und Entspannungstechniken
  • Mit Visualisierung und Autosuggestion Ziele leichter erreichen

Sonntag 24. Jänner:

Mit 66 Jahren… denk dich jung!

Seminar für Pensionisten und Personen die sich motivieren möchten – natürlich auch jünger als 66 Jahre 😉

Seminarinhalte:

  • Aus seinen Erfahrungen schöpfen
  • Akzeptieren lernen und loslassen können
  • Toleranz und Mitgefühl – deine Werte – meine Werte
  • Mein idealer Tag – Visualisierung
  • Entspannungstechniken
  • Lachyoga
  • Qi Gong
  • Denken hält fit: Gehirnjogging

Das Wochenende ist zum Beispiel auch perfekt um sich gemeinsam mit der Mama etwas zu gönnen!

Terminvorschau Februar bis März:

  • 14. Februar: Das Leben ist lebenswert! Vom Pessimismus zum Optimismus!
  • 21. Februar: Entspannung pur!
  • 28. Februar: Ich bin wie ich bin – nicht perfekt sein müssen!
  • 13. März Lachyoga
  • 27. März: Angst vor Ablehnung überwinden und Verantwortung übernehmen!

Schauen Sie auf unsere Homepage: www.rita-narath.at füra alle Termine!

Kein geeigneter Termin dabei?

Wenn Sie eine Gruppe von mindestens 4 Personen sind dann kontaktieren Sie mich einfach und wir vereinbaren ein Training zu Ihrem Wunschtermin.

Sie haben einen eigenen Seminarraum?

In diesem Falle gibt es keine Mindestanzahl an Seminarteilnehmern, Buchung Ihres eigenen Wunschseminares ist ab einer Person möglich.

 

5. REITPÄDAGOGIK – FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ERWACHSENE

Allgemeines zu Reitpädagogik:

Reitpädagogik ist die spielerische Begegnung mit dem Pferd und umfasst viele Erlebnismöglichkeiten rund um das Pferd, mit dem Pferd und auf dem Pferd. Bei Spiel und Spaß mit unseren Ponys unterstützt Reitpädagogik die körperliche (z.B.Gleichgewicht, Motorik, Koordination) und soziale Entwicklung (Erfahrung mit dem Lebewesen Pferd, Gruppenerfahrung) Ihres Kindes. Die Reitpädagogik erhebt KEINEN therapeutischen Anspruch.

Unsere Gruppen- und Einzelstunden für 3-6jährige finden mit Mini-Shetlandponys statt..

Für größere Kinder, Jugendliche und Erwachsene besteht die Möglichkeit von Reitpädagogik-Einzelstunden (KEINE Reitstunden) auf unseren Norikern.

6. PROGRAMM ERÖFFNUNG MINI-PONYCLUB

Eröffnung: 21.11.2015

ab 13 Uhr bis ca 17 Uhr – keine Voranmeldung nötig – größere Gruppe möglich – Schnupperpreis €10 pro Kind pro Reitpädagogikeinheit
Wir verlosen 4 Plätze für den nächsten Mini-Ponyclub!

Ablauf: am Ende jeder der 4 Reitpädagogikstunden wird aus den an der Reitpädagogikstunde teilnehmenden Kindern eine „Prinzessin“ bzw ein „Prinz“ mittels Zufallsprinzip (die Kinder ziehen einen Zettel) ausgewählt. Das gewählte Kind kann kostenlos wahlweise am Mini-Club am 5.12. oder 19.12. teilnehmen (keine Barablöse, bei Ausfall des Termines durch z.B. Schlechtwetter oder Erkrankung der Trainerin kann das Kind am darauf folgenden Mini-Ponyclub teilnehmen)

Programm:

ab 12:45: Vor Ort Anmeldung für die Reitpädagogikeinheiten

13:00 bis 13:50 Reitpädagogikeinheit 1

13:50 bis 14:00 Anmeldung für Reitpädagogikeinheit

14:00 bis 14:50 Reitpädagogikeinheit 2

14:50 bis 15:00 Anmeldung für Reitpädagogikeinheit

15:00 bis 15:50 Reitpädagogikeinheit 3

14:50 bis 15:00 Anmeldung für Reitpädagogikeinheit

16:00 bis 16:50 Reitpädagogikeinheit 4

Es herrscht Helmpflicht – bitte einen eigenen Helm mitbringen.

7. LACHYOGACLUB LAABEN

Lachyogaclub Laaben:

Nächste Termine: 25. November, 16. Dezember, 20. Jänner – immer um 17:45 Uhr

Ort: Turnsaal Laaben

Der Lachyogaclub ist kostenlos und findet einmal im Monat statt.

Die Lachyogaeinheiten sind nicht aufeinander aufbauend – dh man kann einfach zu dem Termin kommen der einem gefällt, jeder kann kommen so oft er möchte! Je öfter desto besser! Ich freue mich über jeden der hinkommt, wiederkommt oder auch Freunde mitbringt!

ZIELGRUPPE des Lachclubs: Der Lachclub ist ein Angebot für Erwachsene aller Altersgruppen. Es werden keine Yogakenntnisse vorausgesetzt. Wichtig ist aber die Bereitschaft zu lachen und aktiv mitzumachen. Bitte bequeme Kleidung tragen, rutschfeste Socken o.ä. und eine Decke oder Gymnastikmatte mitnehmen.

 

Ich hoffe, es war etwas Interessantes für Sie dabei, ich freue mich schon darauf von Ihnen zu hören!

Mit besten Grüßen

Dr. Rita Narath

 
www.rita-narath.at

Eröffnung Mini Ponyclub

Reitpädagogik für 3-6jährige

Eröffnung: 21.11.2015

ab 13 Uhr bis ca 17 Uhr – keine Voranmeldung nötig – größere Gruppe möglich – Schnupperpreis €10 pro Kind pro Reitpädagogikeinheit

Wir verlosen 4 Plätze für den nächsten Mini-Ponyclub!

Ablauf: am Ende jeder der 4 Reitpädagogikstunden wird aus den an der Reitpädagogikstunde teilnehmenden Kindern eine “Prinzessin” bzw ein “Prinz” mittels Zufallsprinzip (die Kinder ziehen einen Zettel) ausgewählt. Das gewählte Kind kann kostenlos wahlweise am Mini-Club am 5.12. oder 19.12. teilnehmen (keine Barablöse, bei Ausfall des Termines durch z.B. Schlechtwetter oder Erkrankung der Trainerin kann das Kind am darauf folgenden Mini-Ponyclub teilnehmen)

Programm:

ab 12:45: Vor Ort Anmeldung für die Reitpädagogikstunden

13:00 bis 13:50 Reitpädagogikeinheit 1

13:50 bis 14:00 Anmeldung für Reitpädagogikstunde

14:00 bis 14:50 Reitpädagogikstunde 2

14:50 bis 15:00 Anmeldung für Reitpädagogikstunde

15:00 bis 15:50 Reitpädagogikstunde 3

14:50 bis 15:00 Anmeldung für Reitpädagogikstunde

16:00 bis 16:50 Reitpädagogikstunde 4

Es herrscht Helmpflicht – bitte einen eigenen Helm mitbringen.

Um den Ablauf der Reitpädagogikeinheiten nicht zu stören können Reitpädagogikstunden keine Anmeldungen entgegengenommen werden. Die Anmeldungen erfolgen zwischen den Reitpädagogikeinheiten.