Ausflugsziel mit Hund: Amethystwelt in Maissau/Niederösterreich

Wer von euch von Amethysten und weiteren Edelsteinen fasziniert ist und dies gerne mit einem Ausflug mit Hund kombinieren möchte, dem können wir die Amethystwelt in Maissau empfehlen. http://www.amethystwelt.at

Hunde dürfen natürlich mit (ausser in das Schatzgräberfeld).

Parken kann man direkt vor der Amethystwelt. Durch den Verkaufsraum in dem man allerlei wunderschöne Edelsteine und Produkte mit Edelsteinen kaufen kann gelangt man in den Amethystpark in dem man die Seele baumeln lassen kann. Zum Ausruhen sind Bänke aufgestellt – der Chakrenweg, die Energietankstelle und der Traumplatz laden zum entspannen ein.

Ebenfalls kann man den Schaustollen besichtigen – auch hier dürfen die Vierbeiner mit! Die Führung beginnt mit einer Ausstellung im Amethystpavillon und geht dann weiter in den Schaustollen. Dort kann man ein über 40 Meter Amethystband bestaunen! Aber nehmt eine Jacke mit – im Stollen hat es nur knapp über 10 Grad – unabhängig von der Aussentemperatur! Nach ca 1 Stunde taucht man wieder auf und kann sich (wenn das Wetter mitspielt) im Amethystpark wieder aufwärmen – alternativ kann man sich im Verkaufsraum beim Bestaunen und Shoppen aufwärmen 😉 oder sich im Cafe wieder stärken.

Unser Fazit – ein sehr netter Ausflug mit Hund mit tollem Shoppingpotential 😉

Werbeanzeigen

Ausflug mit Hund: Greifvogelschau auf der Rosenburg

Der erste Gedanke zu „Greifvogelschau und kleiner Hund“ war auch bei mir – ist das nicht gefährlich? Unsere Erfahrungen damit – auf der Rosenburg – nein – mit Vernunft ist es nicht gefährlich!

Die Rosenburg ist ein Rennaissanceschloß gelegen auf einem mächtigen Felsen im Kamptal/Niederösterreich. http://www.rosenburg.at

In der Rosenburg präsentiert die Falknerei beeindruckende Greifvogelvorführungen.

Wenn man mit Hund kommt, wir man angewiesen nicht in der ersten Reihe Platz zu nehmen sondern in der Zweiten bzw wenn vorhanden in der Dritten damit die Hunde geschützt bei den Füßen oder unter der Bank liegen können.

Die Show wird in historischen Gewändern durchgeführt – es wird mit unterschiedlichsten Greifvögeln gearbeitet – Adlern, Falken, Eulen, Riesenseeadler, Gänsegeier (Flügelspannweiten bis zu 3 Meter!).

An einzelnen Tagen (am besten auf der Homepage nachschauen) wird auch Falknerei mit Pferd und Hund vorgeführt.

Es ist faszinierend zu sehen wie ein Greifvogel im Sturzflug auf das Gelände zukommt – man kann die Luftbewegung der mächtigen Flügel spüren – faszinierend!

Da es sich um Tiere mit eigenem Willen handelt kann es auch passieren dass die Tiere zum Beispiel die Fallwinde um den Felsen auf dem die Burg steht nutzen und eine kleine Auszeit nehmen – auch toll den Geschmack der Freiheit zu erahnen.

Nach der Show hat bei uns ein Spaziergang durch den herrlichen Rosengarten das Bild abgerundet. Als Ausklang haben wir danach einen Heurigen in der Wachau besucht und bei einem Glas Wein die Bilder der Show bewundert. Herrlich.

Das folgende Logo haben wir von der Homepage kopiert – liebe Rosenburg – wir hoffen dies war in Eurem Interesse 😉

image