Reisen mit Hunden und Pferden – wie transportiert man Mini-Ponys

Teil 3

So, jetzt haben wir also alles bei einander. Aber wie transportiert man Mini-Ponys? Man hört ja so allerlei Geistesblitze von „im Heck vom Auto“, „in der Hundetransportbox“ bis hin zu „auf dem Rücksitz“.

Fakt ist – nein so geht es nicht!

Ein Pony – sei es noch so klein – ist ein Pferd – das fängt bei der Erziehung an und hört noch lange nicht mit dem Transport auf.

Wir haben mit folgender Konstellation gute Erfahrungen gemacht:

Doppelanhänger anstatt Einzelanhänger – der Einzelanhänger ist zwar außen schmäler als ein Doppelanhänger (es kommt ja auch nur ein Pferd rein) Innen der Platz für das Pferd ist größer (breiter) als der Platz je Pferd im Doppelanhänger (dh wenn man die Wand drinnen lässt). Im Doppelanhänger kann man besser auspolstern damit die Pferdchen gut ankommen.

Also: Doppelanhänger, Wand drinnen lassen (die ist unten ja weich – perfekt für die kleinen Pferdchen).

Vorne mit Heuballen zumachen damit die Pferdchen nicht vorne um die Wand herumgehen können.

Den Boden schön weich mit Stroh auslegen.

Ein Heunetz reinhängen falls man nicht will dass die Heuballen schon unterwegs angeknabbert werden.  Nicht zu hoch aufhängen damit die Pferdchen hin gelangen – aber auch nicht zu tief damit sie sich mit den Beinchen nicht darin verfangen können.

Unsere stürzen sich auch gleich auf Karotten die wir ins Heunetz stecken …

Beide Ponys auf eine Seite des Anhängers geben.

NICHT anhängen!

Wenn dann die Rampe zu ist – viel Spaß beim Rausklettern aus der weichen Ponytransportzelle 😉

Ich schaue dann immer nach einer kurzen Fahrstrecke nach ob eh alles dort ist wo es hin soll – und los gehts 🙂

Was auf der Fahrt zu beachten ist kommt beim nächsten Mal.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s